Vollbild

Pinzgauer Spaziergang - Wandern hoch über dem Glemmtal

Der Lange und Aussichtsreiche unter den Höhenwegen

Keine Frage, der Pinzgauer Spaziergang ist ein MUSS für ambitionierte Wanderfans; und nicht nur das, auch wer auf sagenhafte Ausblicke in die atemberaubende Bergwelt der Salzburger Berge steht, ist am Pinzgauer Spaziergang sehr gut aufgehoben. Es geht eigentlich kaum besser, im Süden locken die schneebedeckten Hohen Tauern mit kitschigen Motiven, während sich im Norden die Steinberge rund um Leogang, Lofer und Saalfelden aneinanderreihen. Dazwischen wandert man über einen der schönsten Höhenwege der Ostalpen, bevor man müde aber glücklich die Schmittenhöhe herreicht.

Faszinierende Ausblicke im Pinzgau
Atemberaubende Ausblicke am Pinzgauer Spaziergang

Auf dieser Route wartet das “Besondere”

Wer die Joker Card in Händen hält, ist der Chef, denn der Pinzgauer Spaziergang startet am Schattberg Ostgipfel, den man ganz bequem mit dem Schattberg Express ausgehen von Saalbach erreicht. Bevor wir jetzt starten, blicken wir uns erstmal um, schnüren die Wanderschuhe, legen eine Schicht Sonnencreme am Gesicht auf und nehmen noch einen Schluck aus der Trinkflasche, denn was jetzt kommt, braucht unsere ganze Aufmerksamkeit.

Pinzgauer Spaziergang

Rauf, runter, einfach herrlich

Über den Schattberg Westgipfel wandern wir in Richtung Seetörl und flankieren dabei Stemmerkogel, Saalbachkogel und Hochkogel. Am Klingertörl dreht der Weg in Richtung Osten und bringt uns immer näher in Richtung unserem Ziel, die Schmittenhöhe hoch über Zell am See. Immer den Bergrücken entlang verzaubern uns nicht nur die schönen Alpenblumen neben dem Weg, es sind vor allem die Aussichten in die Hohen Tauern, die uns sicher sein lassen, dass wir uns einen herrlichen Tag ausgesucht haben.

Short Facts zum Pinzgauer Spaziergang

  • Länge: in Summe knapp 20 km
  • Aufstieg: ca. 700 hm
  • Abstieg: ca. 750 hm
  • Dauer: ca. 7-8 Stunden
  • Höchster Punkt: 1.777 m
  • Einkehrtipps: Hochsonnbergalm, Pinzgauer Hütte, Berggasthof Schmittenhöhe
  • Schwierigkeit: technisch nicht schwierig, allerdings lange Tour - Ausdauer gefragt!

TIPP: Von der Schmittenhöhe nehmen wir am besten die Porsche Design Gondel ins Tal nach Zell am See und kühlen die müden Füße erstmal im Trinkwasser des Zeller Sees. Anschließend steigen wir ganz einfach in den Postbus, der uns zurück nach Saalbach und nach Hinterglemm bringt!

Der Pinzgauer Spaziergang hat es euch angetan und ihr seid euch sicher, dass in der Ferienregion zwischen Schattberg und Schmittenhöhe das ganz große Wandererlebnis wartet? Falls ihr noch weitere allgemeine Wanderinfos sucht, seid ihr hier richtig. Seid ihr jetzt überzeugt, dann nehmt noch heute mit uns Kontakt auf, sendet uns eine unverbindliche Anfrage oder bucht am besten gleich online. Telefonisch erreicht ihr uns unter der Tel.Nr. +43 (0) 6541 6324.


Sonntag, 22.Juli 2018
min14
max16
h
Schneehöhe (Tal): keine Daten cm
Schneehöhe (Berg): keine Daten cm

Ripperlabend im Hotel Talblick

Wenn der Hunger überhand nimmt, dann kommt ihr am Dienstag am besten ins Hotel Talblick nach ...

... weiterlesen

Folgen Sie uns unter #HotelTalblickSaalbach klick zur Übersicht
Hotel Talblick €€ +43 6541 6324 Hotel Talblick
AT Hinterglemm Salzburg Haidweg 300 5754
Ausgezeichnet
4.6
266 Bewertungen
TrustYou