Frühstück im Hotel Talblick

Und, alles klar für den Urlaub über die Weihnachtsfeiertage?

Gesunde Zutaten, bereits beim Frühstück

Gesunde Zutaten, bereits beim Frühstück

Schon alles gebucht? Sachen gepackt und schon beinahe am Weg in Richtung Urlaub? In Saalbach Hinterglemm und im Hotel Talblick ist alles bereit für euch und für eine tolle Zeit mit Sport, Natur und VIEL Genuss. Davon habe ich mich gestern wiedermal selbst überzeugt und habe dem Dietmar einen vorweihnachtlichen Besuch abgestattet. Ganz in der Früh ging es los und bereits am Hinweg hat meine Magen geknurrt. Das war aber kein großes Problem – immerhin hat mich der Dietmar ja zum Frühstücken eingeladen. Und eines kann ich euch sagen: eine Frühstückseinladung ins Hotel Talblick schlägt man weder aus, noch sollte man mit bereits gefülltem Magen antanzen.

Frühstück mit Aussicht und Style

Bereits beim Betreten der Weinbar Montevino bekommt man einen guten Eindruck dessen, was gleich auf einem wartet. Die Kaffeemaschine ist blitz-plank. Das frische Gebäck erfüllt den Raum mit einem herrlichen Duft und das Wasser in der Sonnentor-Teebar ist auf Betriebstemperatur. Herz, was willst du mehr am frühen Morgen. Dietmar, Chef des Hauses und seine Leute sind seit den frühen Morgenstunden auf den Beinen und haben die Weinbar Montevino in einen morgendlichen Genusstempel verwandelt.

Von Kaffee, über Eier, bis hin zum Lachs

Für mich hat sich der Dietmar sogar ein wenig Zeit genommen und er hat mir gezeigt, worauf es bei einem tollen Frühstück ankommt. Ein guter Morgen beginnt zuerst mit Vitaminen und Koffein. Die Lebensgeister müssen geweckt werden. Wenn es dampft und zischt hinter der Bar weiß man, dass der Dietmar gleich einen heißen und starken Kaffee serviert. Ob Espresso, Macchiato, Latte oder Cappucino ist dabei völlig egal – Dietmar kann sie alle. Wer sich dem Britischen Lebensstil verschrieben hat, findet seine Bestimmung an der Sonnentor-Teebar. Sonnentor steht für Tee mit einem besonderen Kick an Lebensfreude. Für den besten Vitaminkick wartet die Orangenpresse schon sehnsüchtig auf ihre Gäste. Frischer Saft auf gepressten Orangen ist eine echte Besonderheit am Morgen. Tetrapack gibt es keinen im Talblick – hier kommen die Vitamine fast direkt vom Baum in das Glas.

Frische Orangen am Frühstücksbuffet

Vitamine, wohin man auch schaut

Wenn guter Kaffee und Tee den Schlaf aus den Augen vertrieben hat, kann man sich um den knurrenden Magen kümmern. Wenn ihr vorhabt, einen tollen, langen Tag auf den Skipisten des Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn zu verbringen, dann solltet ihr die eine oder andere Eierspezialität vom Dietmar probieren. Ham & Eggs, Rührei, weiche Eier – alles was ihr wollt und was euch schmeckt. Dazu serviert Dietmar gerne frische und noch warme französische Buttercroissants, frisches Brot, von hell bis dunkel, oder eckiges Toastbrot - passend zum Toaster. Und was kommt da drauf? Hier fällt die Wahl erst so richtig schwer. Wurst- und Käsespezialitäten von regionalen Anbietern stehen ganz oben auf der Liste. Lachs, frische Aufstriche, Butter, knackiges Gemüse, Müsli und Obstsalat runden das ausgewogene Frühstücksbuffet so richtig ab.

Ich für meinen Teil wollte gestern gar nicht aufhören zu Essen. Es hat alles einfach herrlich geschmeckt. Dabei bin ich gar nicht auf die Piste unterwegs gewesen. Was auch sehr schade war, DENN das Wetter war super und die Pistenbedingungen sind überraschend gut im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn. Aber davon überzeugt ihr euch am Besten selbst. In zwei Tagen ist Weihnachten und dann startet für euch vermutlich die beste (und leider letzte) Woche dieses Jahres. Wenn ihr besonderes Glück habt, dann dürft ihr sie in Saalbach Hinterglemm im Hotel Talblick verbringen. UND wenn ihr eurem Glück noch auf die Sprünge helfen wollt, freut sich Dietmar schon darauf, eure Urlaubsanfrage zu beantworten oder eure Urlaubsbuchung zu bestätigen.

Macht euch doch auf nach Saalbach Hinterglemm – bei dem Frühstück im Hotel Talblick werdet ihr gar nicht wieder nach Hause fahren wollen (zumindest ging es mir so gestern)

Bis bald im Skicircus